Weiter nach Heiligenhafen – 8. bis 10. Juni 2020

Getrennt voneinander ging es nach Heiligenhafen. Jörg mit der Bruty. Aber leider nur unter Motor, da kaum Wind vorhanden war und dann auch noch voll gegenan. GegenAnna ging es kaum. Sowas von auf die Nase. Nun gut, ich glaube ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Die Windfahne lügt nicht.

Jörg hat für die knapp 40 sm aber nur 6,5 Stunden gebraucht. Und es war ordentlich Traffic auf dem Wasser. Da nun endlich alle wieder auf ihre Boote dürfen, wirds auch voll auf dem Wasser.

Ich bin in der Zwischenzeit in der Nähe von Grömitz in einem sehr schönen Märchenwald geocachen gewesen. Eine sehr schöne Runde, auf der ich 10 Geocaches gefunden habe.


In Heiligenhafen angekommen konnte ich Jörg beim Anlegen helfen. Wir liegen nicht in dem großen Hafen in Heiligenhafen, sondern kurz davor in der Seglervereinigung. Die Menschen sind hier sehr freundlich. Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt. Hafengebühr beträgt für unser Schiff 19,00 Euro inkl. Strom und Wasser. Es gibt auch ein Angebot fünf Tage zahlen sechs bleiben. Duschen 1,00 Euro für aktuell 6 Minuten. Normal war wohl 3 Minuten. Jetzt hat wohl der Elektriker das „falsch“ eingestellt. Was für ein Glück für uns, dann müssen wir uns nicht so beeilen. Normal sind ja meist 5 Minuten. Das finde ich fast zu lang. Für mich sind 4 Minuten ideal. Das habe ich mal gemessen…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.