Bruty in Wismar

Nun wird sie hübsch gemacht. Die Bruty. Wir hoffen, dass sie Ende April fertig ist. Und dann geht es wieder los. Ein erster längerer Halt wird wohl in Heiligenhafen sein. Denn dort bekommen wir eine neue Persenning, Bimini und Kuchenbude. Nach über 15 Jahren sind die Scheiben nicht wirklich klar und die Nähte hat der Segelmacher unseres Vertrauens auch schon zig Mal nachgenäht. Wir freuen uns schon und sind gespannt, wie die Neue aussieht.

Kuchenbude alt

2 Kommentare zu „Bruty in Wismar“

    1. Hallo zurück,
      ja, wir wollten dieses Jahr, eigentlich vor allem in der dänischen Südsee rumkurven.
      Aber noch sind Dänemarks Grenzen geschlossen. Wir hoffen, dass sie im Juni öffnen.
      Sonst werden wir halt nach Schweden düsen.
      Liebe Grüße und euch auch einen schönen Sommer.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.